Eine besondere Überraschung hielt Herr Günter Erlenmaier für die BewohnerInnen und MitarbeiterInnen der Seniorenresidenz Schönblick bereit.

In Absprache mit der Einrichtungsleiterin Frau Nicole Nusillard-Mitschele lud er zum gemeinsamen Singen auf den Balkonen und Terrassen der Wohnbereiche ein.

Bei schönstem Frühlingswetter konnte er von der Auffahrt aus, unterstützt durch sein Akkordeon, die Hausgäste zu einem kleinen Frühjahrskonzert mit bekannten Liedern animieren. Da er schon seit Jahren immer wieder ehrenamtlich in der Seniorenresidenz Schönblick zu jahreszeitlichen Anlässen zum gemeinsamen Singen einlädt, kannte er die musikalischen Wünsche seiner „Gäste“ ganz genau.

Es wurde gesunden, geklatscht und sich im Takt gewogen. Die Zeit verstrich wie im Flug und so war der Vormittag sehr kurzweilig gestaltet

Einige MitarbeiterInnen hatten sich eine besondere Idee überlegt, um die Auswirkungen der Kontaktsperre und des Besuchsverbots zu mildern.

Sie gestalteten gemeinsam mit den HeimbewohnerInnen Postkarten mit Bildern und Texten, um diese dann an die Angehörigen zu verschicken.

Gerade Postkartengrüße, Briefe, selbstgemalte Bilder, Blumen usw. können den Kontakt zwischen den Familienangehörigen aufrecht erhalten und werden auch gerne vorgelesen.

Gerade in dieser Zeit ist die Kreativität und Geduld aller gefragt und es ist schön zu erleben, dass trotz oder vielleicht gerade wegen dieser schwierigen Bedingungen, ein besonderer Teamgeist spürbar wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.